Tierheilpraxis Lübeck-Travemünde  &  Berner vom Drachenhimmel 


 
 

Heilen mit Pilzen

Ein wichtiger Grundsatz der Mykotherapie ist, dass das Tier, dass das Tier immer in seiner Ganzheit von Körper, Geist und Seele betrachtet wird. Der Myko-Troph-Ansatz zur Anwendung der Heilpilze beruht daher auch auf der Philosophie der Ganzstofflichkeit, also dem Einsatz des ganzen Pilzes mit all seinen wertvollen Inhaltstoffen.  

Im Pilzpulver vom ganzen Pilz sind tausende Inhaltstoffe enthalten. Sie alle nehmen Einfluss auf den tierischen Organismus und unterstützen sich gegenseitig in ihrer Wirkung. Sofern die Pilzen nicht schon vor dem Einsatz belastet sind, sind sie aufgrund ihres hohen Enzymgehaltes in der Lage, Giftstoffe im Körper aufzuspalten und ausscheidungsfähig zu machen. Fast alle Lebensvorgänge sind auf Enzymreaktionen zurückzuführen. Es gibt Enzyme, die der Körper selbst herstellen kann und Enzyme, die mit der Nahrung aufgenommen werden müssen. Insgesamt werden die verschiedenen Stoffwechselprozesse von über 5.000 unterschiedlichen Enzymen und den sie unterstützenden Vitamine und Mineralstoffen beeinflusst. Pilze sind generell sehr enzymreich. Pilzpulver vom ganzem Pilz ist reich an Mineralien, Vitaminen und Spurenelemente.